info

Sie ist längst unterwegs. Und wir alle mit ihr. Lina Maly gelingt mit „Unterwegs“, dem ersten Vorboten ihres zweiten Albums „Könnten Augen alles sehen“, ein luftig leichtes Mutmanifest, das trägt und treibt. Die Frage nach dem Sinn und Unsinn des Lebens, nach dem eigenen Platz in der Welt hat sich die damals 19-jährige Lina Maly auf ihrem Debüt „Nur zu Besuch“ beinahe in jedem Lied gestellt.

Jetzt, nur 3 Jahre später, liefert sie gleich im ersten Anlauf scheinbar alle Antworten. „Unterwegs“ ist eine Hymne auf das selbstbestimmte Leben und ein Abgesang an das Perfekte und auch musikalisch die logische Fortsetzung des Debüts. Wer unterwegs ist, scheint Lina Maly uns zu zurufen, der ist in Wahrheit auch schon angekommen. Auf dem Weg nämlich. Mit diesem Lied im Ohr wird er ohne Zweifel schon ein klein bisschen leichter.

newsletter

Du willst immer auf dem neuesten Stand bleiben?
Dann trage dich hier ein für meinen Newsletter ein

Danke! In den nächsten Minuten bekommst du eine E-Mail von uns, in der wir dich bitten einmal deine E-Mail Adresse zu bestätigen. Sollte diese Nachricht dich nicht erreichen, dann checke doch bitte deinen Spam-Ordner.